Latest Posts

HP Netzwerkdrucker über Google auffindbar

Soeben in der PCWelt gefunden:

Über eine Google Abfrage lassen sich ca. 86.000 Netzwerkdrucker von HP auffinden. Scheinbar gibt es bei eingen der aufgefunden Druckermodelle auch die Möglichkeit in das lokale Netzwerk einzudringen.

Es wird dringend geraten die Netzwerkfunktionen der Drucker einzuschränken, bzw. diese nicht mehr aus dem Internet zugänglich zu machen.

Updates folgen…

Brother MFC – Toner wechseln

Der vorzeitige Wechsel von Tonerkartuschen bei Brother MFC Laserdruckern kann dazu führen, das die neue – volle – Tonerkartusche nicht erkannt wird. Wer also nach dem Hinweis des Druckers „Toner wechseln“ vorschnell zum Toner greift könnte quasi gezwungen werden meine folgenden Tipps zu befolgen. Denn der Drucker wird nun weiterhin nachdrücklich nach neuem Toner verlangen. Bis zum vermeintlichen Toner Wechsel ist nun kein drucken mehr möglich.

Es gibt aber einen recht einfachen Weg dem Drucker diese Zicken wieder auszutreiben. Die Beschreibung erfolgt mit Bildern von einem Brother MFC-9465. Als erstes muss die Frontklappe geöffnet werden.

Brother MFC-9465 Frontklappe

Brother MFC-9465 Frontklappe

2. Schritt
STORNO Taste drücken. Nun erscheint das „Reset Parts Life“ Menü:

Brother MFC-9465 Display Bild

Brother MFC-9465 Display Bild

3. Schritt
in diesem Menü sucht man mit den Pfeiltasten den richtigen Toner. Dabei stehen die Abkürzungen für folgendes:

Std. – Standard Toner
HC – Hochkapazität Toner

B – Schwarzer Toner
C – Cyan (Blau) Toner
M – Magenta (rot/rosa) Toner
Y – Yellow (Gelb) Toner

4. Schritt
Mit der OK-Taste auswählen.
Dann zurück ins das Hauptmenü.

5. Schritt
Frontklappe schließen.

Nun hat der Drucker wieder die passenden Informationen zu seinem Toner Füllstand.

Brother TN320 C Toner

Brother TN320 C Toner - @Bild: Brother

Vergleich Fotodrucker – Multifunktionsdrucker

In der aktuellen c´t findet sich ein interessanter Testbericht zu aktuellen Multifunktionsdruckern. Getestet wurden der Brother MFC-J825DW, Canon Pixma MG6250, Canon Pixma MG8250, Epson Stylus Photo PX730WD, Epson Stylus Photo PX830FWD, HP Envy 110 (D411a) und der Kodak Hero 9.1.

Den kompletten Test hier wiederzugeben ist nicht Anspruch des Berichts. Vielmehr soll das Fazit hier vorgestellt werden. Feststellen kann man, dass die Druckqualität der aktuellen Multifunktionsgeräte auf hohem Niveau liegen.Im einzelnen:

Der Epson Stylus Photo PX730WD empfiehlt sich als universelles Gerät für Druck, Kopier und Scannen. Ein Faxgerät ist hier aber nicht an Bord.

Die beiden Canon Drucker Pixma MG6250 und Pixma MG8250 sind laut c´t die richtige Wahl für viele Fotodrucke.

Wohingegen sich der HP Envy 110 eher für Gelegenheitsdrucker empfehlen lässt. (Das liegt an den um 1/3 höheren Druckkosten als bei den anderen Geräten dieses Tests).

Für Büroarbeiten ist der Brother MFC-J825DW bestens ausgerüstet. Wer auf günstige Druckkosten achtet, nimmt mit dem Kodak Hero 9.1 vorlieb – verzichtet dafür aber auf sehr guten Foto- und Grafikdruck.

 

Canon Pixma iP4950

Canon hat einen neuen Drucker im Segment unter 100 Euro vorgestellt: Den Canon Pixma iP4950. Dieser Tintenstrahldrucker ist der Nachfolger des iP4850. Er erzielt neben einem um 13 Prozent gesteigerten Tempo beim Schwarzweiß-Druck einen um 27 Prozent reduzierten Stromverbrauch im Standby.

Canon Pixma iP 4950

Das Drucktempo überzeugt mit einer hohen Druckgeschwindigkeit von zirka 12,5 ISO Seiten (ESAT) pro Minute in Schwarzweiß beziehungsweise zirka 9,3 ISO Seiten (ESAT) pro Minute in Farbe; ein 10 x 15 Zentimeter großer Randlos-Fotoprint in Laborqualität dauert nur etwa 20 Sekunden. Integriert ist eine automatische Duplexeinheit. Über den mitgelieferten Halter können geeignete CDs, DVDs und Blu-ray Discs® direkt bedruckt werden.

Canon iP 4950 CD-Druck

An die Händler wird das Gerät ab Oktober geliefert. Als UVP gibt Canon 89 Euro an.

 

HP Toner Preisvergleich

Nachdem in den letzten Wochen die Preisentwicklung für HP Druckerpatronen mal genauer in den Focus gerückt ist, schaue ich mir in diesem Post die Preise für HP Toner in den letzten Jahren an. Da es von HP eine Menge Tonerkartuschen gibt, habe ich zur Vereinfachung die Toner herausgegriffen die Google in der Shopping-Box für die Suchanfrage „HP Toner“ ausgibt.

HP Toner Suchergebnisse

HP Toner Suchergebnisse

Damit steht die Auswahl fest und die Toner HP 85A, CB543A, HP 42x, HP Q6000A sind zu vergleichen.

Fangen wir mit dem letzten Toner an: HP Q6000A

HP Q6000A Toner

HP Q6000A Toner

Kompatibler Toner HP Q6000A

Kompatibler Toner HP Q6000A

Der Preis des Original-Toners ist seit September 2005 von 55,80 Euro auf 60,40 Euro angestiegen. Im Heise Preisvergleich ist der kompatible Toner zum Q6000A seit Anfang 2007 gelistet. Damals startete der Preis bei ca. 52 Euro. Bis Ende Februar 2011 ist der Preis auf 22,90 Euro zusammengeschrumpft.

Halten wir für den HP Toner Q6000A fest: HP lässt den Preis des Originalprodukts um cirka 10 Prozent ansteigen. Wohingegen die kompatible Tonerkartusche um mehr als 50 Prozent günstiger geworden ist.

Nun folgt der HP 42x:

Toner HP 42x

Toner HP 42x

Mit kleinen Ausreisern nach unten bewegen sich die Preise der Originalprodukte von 171€ im November 2005 auf aktuelle 179€. Die Entwicklung des kompatiblen Toner zeigt die oben schon kennengelernte Kurve:

Kompatibler HP Q5942x

Kompatibler HP Q5942x

Der kompatible HP 42x Toner liegt somit nur noch bei 31 Prozent des Preises vom November 2005.

 

Preisentwicklung HP CB643A oder auch HP 125A.

Preis HP Toner CB543A

Preis HP Toner CB543A

Sehr deutlich ist der Preissprung 2009 zu erkennen. Von 45 Euro geht es in wenigen Wochen hoch auf über 50 Euro und verbleibt mit zwei Sprüngen dort bis heute (50.85). Sehr schön ist der treppenartige Preisverfall beim kompatiblen HP CB543A zu erkennen:

Kompatibler HP Toner CB543A

Kompatibler HP Toner CB543A

Das ursprüngliche Preisniveau im Jahr 2009 von 35 Euro ist kontinuierlich auf 27,29 Euro gefallen. Das ist ein Preisverfall von 22 Prozent.

Eine recht stabile Preisentwicklung weißt bisher der Toner HP 85A auf. Dieser ist allerdings auch erst seit März 2010 bei den Druckerpatronen-Händlern gelistet – somit bleibt die weitere Entwicklung abzuwarten:

HP 85A Toner Preise

HP 85A Toner Preise

Mit 51,99€ ist dieser Toner im März 2010 auf den Markt gekommen und liegt im März 2011 bei 51,54 Euro. Die kompatible Tonerkartusche ist seit Juli 2010 für 33,53 im Preisvergleich gelistet:

Preis Kompatibler Toner HP 85A

Preis Kompatibler Toner HP 85A

In den vergangenen acht Monaten wurde der kompatible Toner allerdings schon um gut 33 Prozent günstiger!

 

Ergebnisse:

Auffällig sind die Preissteigerungen bei HP Originaltoner im Laufe der Zeit. Für die hier betrachteten Toner sprechen wir insgesamt von einer Steigerung von knapp über 5 Prozent. Das hört sich auf den ersten Blick nicht viel an. Vergleicht man dies jedoch mit den Preisen der kompatiblen Tonerkartuschen, so darf man schon die Frage stellen, warum HP nun teurer geworden ist: Um 55 Prozent sind die Preise im Schnitt für die kompatible Ware gesunken.

Besonders deutlich wird dies beim Toner HP Q5942X.

Dieses Ergebniss kann eigentlich nur bedeutet, dass man spätestens nach Ablauf der Garantiefrist auf kompatiblen Toner wechseln sollte!

Epson Stylus Foto R3000

Vor einigen Wochen hat Epson sein neues Flagschiff der Fotodrucker vorgestellt, der Mitte März im Handel auftauchen soll: Den Stylus Foto R3000.

Dieser Profidrucker druckt randlose Bilder bis zum Din A3 Format und verwendet hierzu acht seperate Tintentanks – das UltraChrome-K3-Tintenset und fünf Farbpatronen inklusive Light Cyan und Light Magenta. Die maximal erreichbare Auflösung liegt bei hochgerechnet 5.760 x 1.440 dpi. Ein randloses A3 Bild soll in etwas über 3 Minuten gedruckt sein.

Das 2,5 Zoll Farbdisplay erlaubt unter anderem die Kontrolle des Füllstandes. An Schnittstellen bringt der Epson R3000 USB, Lan und Wlan mit. Ein weiterer USB Anschluß für PictBridge-Kameras ist ebenfalls vorhanden. Für knapp 800 Euro bekommt man einen professionellen Fotodrucker. Verwendung finden die Tintenpatronen Epson T0961 bis T0969, deren Preis bei ca. 10 Euro pro Stück liegt. Kompatible Tinte wird für diesen Drucker auf Grund der geringen Stückzahlen wohl nicht auf den Markt kommen.

Druckerpatronen Preise HP Nr.56

Ein Artikel in der ct zum „Preisdruck – Druckkosten bei Tintendruckern steigen überdurchschnittlich“ bringt einmal die Preissteigerungen der letzten 2 Jahre auf den Punkt. Nun folgen einfach mal ein paar Grafiken aus dem ct Preisvergleich – dessen Preise von geizhals.at stammen:

Preisentwicklung Druckerpatrone HP Nr.56

Preisentwicklung Druckerpatrone HP Nr.56

Der HP Tintenpatrone Nr. 56 kostete im August 2005 14,37 Euro und am 03.02.2011 15,26 Euro. Nun gut, man könnte unterstellen, dass eine alte Tintenpatrone nicht mehr so häufig nachgefragt wird und die Produktionskosten umgelegt werden müssen. Wirft man jedoch einen Blick auf die lange Liste der Drucker, die die HP Nr. 56 verwenden, so werden von diesen noch mehr nur ein paar in Betrieb sein:

HP Deskjet 450 CBI, HP Deskjet 450 CI, HP Deskjet 450 WBT, HP Deskjet 5145, HP Deskjet 5150, HP Deskjet 5150 W, HP Deskjet 5151, HP Deskjet 5550, HP Deskjet 5550 C, HP Deskjet 5551, HP Deskjet 5552, HP Deskjet 5650, HP Deskjet 5650 W, HP Deskjet 5652, HP Deskjet 5655, HP Deskjet 5850, HP Deskjet 9650, HP Deskjet 9670, HP Deskjet 9680, HP Deskjet 9680 GP, HP Digital Copier 410, HP Digital Copier Printer 410, HP Fax 1240, HP Fax 1240 XI, HP Officejet 4100 Series, HP Officejet 4105, HP Officejet 4105 Z, HP Officejet 4110, HP Officejet 4110 V, HP Officejet 4110 XI, HP Officejet 4110 Z, HP Officejet 4115, HP Officejet 4200 Series, HP Officejet 4211, HP Officejet 4212, HP Officejet 4214, HP Officejet 4215, HP Officejet 4215 V, HP Officejet 4215 XI, HP Officejet 4219, HP Officejet 4250, HP Officejet 4251, HP Officejet 4252, HP Officejet 4255, HP Officejet 4259, HP Officejet 5500, HP Officejet 5505, HP Officejet 5510, HP Officejet 5510 V, HP Officejet 5510 XI, HP Officejet 5515, HP Officejet 5600 Series, HP Officejet 5605, HP Officejet 5605 Z, HP Officejet 5608, HP Officejet 5609, HP Officejet 5610, HP Officejet 5610 V, HP Officejet 5610 XI, HP Officejet 5615, HP Officejet 6110, HP Officejet 6110 XI, HP Officejet 6150, HP Officejet J 5508, HP Officejet J 5520, HP PSC 1100 Series, HP PSC 1110, HP PSC 1110 V, HP PSC 1110 XI, HP PSC 1200 Series, HP PSC 1205, HP PSC 1210, HP PSC 1210 XI, HP PSC 1213, HP PSC 1215, HP PSC 1217, HP PSC 1219, HP PSC 1300 Series, HP PSC 1310, HP PSC 1312, HP PSC 1315, HP PSC 1315 S, HP PSC 1315 V, HP PSC 1315 XI, HP PSC 1340, HP PSC 1345, HP PSC 1350, HP PSC 1350 V, HP PSC 1350 XI, HP PSC 1355, HP PSC 1358, HP PSC 2000, HP PSC 2100 Series, HP PSC 2105, HP PSC 2110, HP PSC 2110 V, HP PSC 2110 XI, HP PSC 2115, HP PSC 2150, HP PSC 2170, HP PSC 2175, HP PSC 2200 Series, HP PSC 2210, HP PSC 2210 V, HP PSC 2210 XI, HP PSC 2400 Series, HP PSC 2405, HP PSC 2410, HP PSC 2410 V, HP PSC 2410 XI, HP PSC 2420, HP PSC 2450, HP PSC 2500 Series, HP PSC 2510, HP PSC 2510 XI, HP PSC 2550, HP Photosmart 7100 Series, HP Photosmart 7150, HP Photosmart 7260, HP Photosmart 7345, HP Photosmart 7350, HP Photosmart 7450, HP Photosmart 7450 XI, HP Photosmart 7459, HP Photosmart 7550, HP Photosmart 7600 Series, HP Photosmart 7655, HP Photosmart 7660, HP Photosmart 7700 Series, HP Photosmart 7755, HP Photosmart 7760, HP Photosmart 7762, HP Photosmart 7900 Series, HP Photosmart 7960, HP Photosmart 7960 GP.

Aus dieser riesigen HP Druckerliste sollten sich doch noch einige im Betrieb befinden. Weiterhin Merkwürdig ist im Gegensatz zu den Original-Patronen die Preisentwicklung der Kompatiblen Tintenpatronen Nr. 56:

Preis kompatible HP Nr. 56

Preis kompatible HP Nr. 56

Bei den kompatiblen HP Nr. 56 sinkt der Preis von 12,05 Euro auf aktuell 6,55 Euro! Im Gesamten heißt dies nun, dass die Originalpatrone HP 56 innerhalb der 5 Jahre um ca. 6% teurer wird, während der Preis der kompatiblen Patrone beinahe um 50% sinkt.

Der oben genannte Artikel in der ct behandelt in der Hauptsache Preise der Canon Patronen – da wollte ich hier einmal ähnliches für HP zeigen. Wenn mir weitere Entwicklungen auffallen, werde ich diese auch aufgreifen, freue mich jedoch auch auf Kommentare zum Thema.

Canon Pixma iX6550 – neuer A3 Drucker

Mit dem Pixma iX6550 stellt Canon seinen neuesten Din-A3 Drucker vor. Innovativ an diesem Drucker sind die geringen Ausmaße für einen A3 Drucker, von 55 x 30 x 16 Zentimetern. Canon behauptet damit den „bislang kompaktesten A3+-Drucker“ vorgestellt zu haben.

Mit 5 separaten Tintentanks verspricht der iX6550 günstige – und auch randlose – drucke. Die Druckgeschwindigkeit liegt mit ca. 11,3 ISO-Seiten pro Minute (ESAT) im Mittelfeld.

Als Tintenpatronen kommen die in schon zahlreichen Druckern eingesetzten Tintenpatronen PGI-525 und CLI-526 zum Einsatz.

Canon Pixma iX6550

Canon Pixma iX6550 @Bild: Canon